Navigation

Sie sind hier:StartseiteAktuellesDetailansicht

02.12.2016

Zeitgemäß heizen über den Fußboden

Wie sich hoher Komfort und Energiesparen verbinden lassen

Wärme steigt nach oben. Diese einfache physikalische Tatsache begründet, warum Fußbodenheizungen so komfortabel sind. Doch die Heizrohre unter dem Boden können auch beim Energiesparen helfen, wozu gleich mehrere Faktoren beitragen. Zum einen reicht vielen Menschen eine niedrigere Raumtemperatur aus, wenn die Füße warm sind. Zum anderen wird die Wärme vom Boden aus im ganzen Zimmer verteilt und konzentriert sich nicht – wie zumindest bei ungünstig positionierten Heizkörpern – dort, wo sie gar nicht benötigt wird. 

Vor allem aber kommt man mit einer wesentlich niedrigeren Vorlauftemperatur aus, die Heizung im Keller kann also entsprechend sparsamer eingestellt werden. Allerdings hat die Großflächigkeit der Fußbodenheizung auch ihre Tücken: Es dauert relativ lange, bis sich der Boden aufheizt, und die Wohnung braucht eine gute Dämmung, damit die vergleichsweise niedrige Temperatur dieser Art von Heizung ausreicht.

Von Bedeutung ist auch der Fußbodenbelag. Laminat, Echtholzparkett oder Natursteine speichern die Wärme gut und geben sie leicht ab. Ein dicker Teppichboden ist dagegen nicht geeignet. Entscheiden muss sich der Bauherr oder Sanierer bei der Wahl des Systems: Warmwasser oder Elektro? Letztere wärmt schneller und ist günstiger bei der Anschaffung. Die Lösung mit Warmwasser in den Heizrohren ist zunächst einmal teurer, was die Investition betrifft, reicht aber als einzige Heizung aus und wird vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (Bafa) in Kombination mit Solarthermie gefördert.

Aktuelles

31.01.2017

Mit Bewegung das Immunsystem stärken

Temperaturen unter Null oder knapp darüber, vielleicht Schneefall...

Mehr lesen


21.12.2016

Leitungswasser im Restaurant? Kein Problem!

83 Prozent der Gastronomen servieren auf Wunsch Wasser aus dem...

Mehr lesen


02.12.2016

Zeitgemäß heizen über den Fußboden

Wie sich hoher Komfort und Energiesparen verbinden lassen Wärme...

Mehr lesen